Die Forschungsarbeiten des SFB/Transregios werden durch einen Industriekreis konstruktiv begleitet. Die Zusammensetzung des Industriekreises orientiert sich zum einen an den im TRR 188 betrachteten umformtechnischen Prozessketten und zum anderen an den beteiligten Fachdisziplinen. Vertreten sind Werkstoff- und Halbzeughersteller, Umformtechniker aus der Blech- und Massivumformung, Bauteilanwender sowie Unternehmen aus den Bereichen Software und Messtechnik.

Die Mitglieder des Industriekreises kommen einmal im Jahr zu einem eintägigen Treffen zusammen, bei dem die aktuellen F&E-Ergebnisse des TRR 188 vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden. Durch die Erfahrungen und Anregungen aus der industriellen Praxis erhält der Forschungsverbund wichtige Impulse für die weitere Forschungstätigkeit. Zudem wird durch die Einbindung des Industriekreises sichergestellt, dass die Forschung langfristig ihren Anwendungsbezug behält.

 

Mitglieder des Industriekreises:

Benteler Steel/Tube GmbH

Daimler AG

AG der Dillinger Hüttenwerke

Faurecia Autositze GmbH

Georgsmarienhütte GmbH

GOM GmbH

Lech-Stahlwerke GmbH

MATFEM Partnerschaft Dr. Gese & Oberhofer

Mubea

Schaeffler TechnologiesAG & Co. KG

Schondelmaier GmbH Presswerk

SynOpt GmbH

thyssenkrupp Steel Europe AG

ZF Friedrichshafen AG